Geschäftsreisen nach Corona

Die Entwicklung der Geschäftsreisen während und nach Corona zeigen eine hohe Relevanz in Bezug auf die Wirtschaftskraft.

Inhalte

    Die Leistungsfähigkeit einer Wirtschaft lässt sich nach verschiedensten Indikatoren abmessen. Haben Sie schon einmal daran gedacht, dies an der Anzahl der Geschäftsreisen der Firmen zu tun?

    Wir, openMIND, stellen unseren Kunden über SaaS (Software as a Service) eine Reisekostenabrechnung zur Verfügung. Damit können wir sehr genau messen, wie viele aktiv Reisende unsere Kunden haben. Und durch die CORONA-Pandemie hatten wir seit vielen Jahren das erste Mal einen eklatanten Einschnitt, der den Zusammenhang von wirtschaftlicher Entwicklung und dem Aufkommen von Geschäftsreisen überdeutlich herausgestellt hat.

    Auch in der Finanzkrise am Ende der ersten Dekade gingen Geschäftsreisen temporär zurück. Das war aber nahezu nicht messbar, mit den Effekten in der jetzigen Pandemie.

    Die gute Nachricht (zumindest hier in Deutschland) scheint die Wirtschaft auf einem guten Weg zu sein. Das ergibt sich zumindest aus den Zahlen der Anzahl der Geschäftsreisenden. Aber sehen wir uns das etwas genauer an.

    Bei unseren Kunden haben ca. die Hälfte bereits wieder ca. 90% der Anzahl von Geschäftsreisenden erreicht im Vergleich mit 2019. Die andere Hälfte liegt derzeit bei ca. 50%. Vergleicht man das mit den Zahlen des zweiten Quartals 2020 ist das eine erstaunliche Erholung, denn damals lagen die Zahlen durchweg bei 10 – max. 30% im Vergleich zu 2019.

    Sieht man sich die Prognosen verschiedener Quellen an, wird ein Wachstum von 2-4% erwartet (siehe Link_Tagesschau https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunkturprognose114.html )

    Und diese Tendenz können wir auch persönlich bestätigen. Obwohl wir als Dienstleister für digitale Reisekostenabrechnung direkt von den teilweise massiven Einschränkungen betroffen waren/sind, gehen wir davon aus, dass wir in 2021 an das sehr gute Jahr 2019 sowohl bei Umsatz, als auch Gewinn anknüpfen können.

    Das verdanken wir nicht zuletzt dem Vertrauen unserer Kunden, die auch in schwierigen Zeiten mit uns gemeinsam konsequent den Weg der Digitalisierung von Prozessen und Belegen gegangen sind.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unserem Block hier auf der Homepage, auf unserem LinkedIn -oder facebook-Account folgen. Wir werden in den nächsten Wochen und Monaten immer wieder allgemeine, aber auch fachliche Themen aufnehmen. Neben Berichten über unser Business, und unser soziales Engagement sollen es vor allem Beiträge zu konkreten Fragen rund ums Travelmanagement geben.

    Diesen Blogartikel weiterempfehlen
    Sie haben Fragen zu diesem Thema?

    Kontaktformular

    Ihre Kontaktdaten
    Ihr Anliegen
    Nachricht senden

    Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige sind essentiell, während andere uns helfen unsere Webseite und das damit verbundene Nutzerverhalten zu optimieren. Sie können diese Einstellungen jederzeit über die Privatsphäre-Einstellungen einsehen, ändern und/oder widerrufen.

    Einstellungen anpassen Alle akzeptieren